Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

AnbieteradresseAnbieteradresse

Ich biete Ihnen Heilpraktiker- Leistungen (für den Bereich Physiotherapie) an.

Durch die Anerkennung zum sektoralen Heilpraktiker (PT) darf ich als erfahrene Physiotherapeutin Patienten direkt behandeln und Diagnosen stellen, ohne eine vorraus gehende aerztliche Verordnung.

In diesem Fall übernehmen Sie selbst die Kosten.

Bei bestehenden Zusatzversicherungen ist eine vorherige Anfrage wegen der Kostenuebernahme bei der Zusatzkasse oder Privatkasse noetig.

 Ihre Vorteile:

  • Für alle bisher rezeptpflichtigen physiotherapeutischen Leistungen wie z.B.
    Krankengymnastik, Manuelle Therapie, Lymphdrainage, etc… ist eine aerztliche Verordnung nicht mehr zwingend erforderlich.
  • schnellere Behandlung Ihrer Beschwerden durch Wegfall der Wartezeiten für einen Arzttermin.
  • Nach einem ausfuehrlichen Gespraech und einer koerperlichen Untersuchung bin ich berechtigt ein Rezept über physiotherapeutische Behandlungen auszustellen.
  • Ich bin eine erfahrene Therapeutin und erstelle dann eine Diagnose.
  • als Ihre behandelnde Therapeutin erstelle ich mit Ihnen zusammen den Behandlungsplan und entscheide über die Art der Therapie und wie viele Einheiten notwendig sind.

Zuzahlungspflicht für Mitglieder der gesetzlichen Krankenkassen

 

Zuzahlung

Die Hoehe der Zuzahlung richtet sich nach Art und Menge des Heilmittels. Zu entrichten sind 10 % des Gesamtwertes plus 10,- € fuer das Verordnungsblatt.

 

Rechenbeispiele: 

Verordnet sind 6 klassische Massagebehandlungen, 

der Gesamtwert betraegt 67,98 € fuer die 6 Behandlungen*. 

Sie bezahlen also 

10 % = 6,78 € plus 10,- € fuer das Verordnungsblatt, 
macht insgesamt 16,78 € Rezeptgebuehr laut Tabelle der Kassen. 

Ihre Krankenkasse erstattet uns den Restbetrag von 51,20 €.

 

Verordnet sind 6 x 30 Min. Lymphdrainage Teilbehandlung,

der Gesamtwert betraegt 120,- € fuer die 6 Behandlungen*. 

Sie bezahlen also 

10 % = 12,00 € plus 10,- € fuer das Verordnungsblatt,
macht insgesamt 22,00 € Rezeptgebuehr.
 

Ihre Krankenkasse erstattet uns den Restbetrag von 98,00 €. 

 

Jedes Mitglied der gesetzlichen Krankenkasse ist zur Zuzahlung verpflichtet. 

Ausgenommen sind nicht volljaehrige Personen oder Patienten, die in Besitz eines Befreiungsausweises sind. Dieser ist in jedem Falle vorzulegen. 

Beachten Sie bitte, dass alle Befreiungsausweise zum Jahresende Ihre Gueltigkeit verlieren und muessen fuer jedes Jahr neu beantragt werden.

 

*Die angegebenen Preise entsprechen der aktuellen Verguetung der Krankenkassen und sind nicht frei erfunden und sollen den gesamten Aufwand eines Praxisbetriebes ausgleichen!

Der Erstattungsbetrag kann aber auch von Kasse zu Kasse variieren.

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?